Gooding Schnell-Einkauf!

Mädchenschutzprogramm in Burkina Faso

Leipzig, Deutschland
1,18 €

Projektbedarf

Geburtsurkunden für die Mädchen

0% finanziert | 498,82 € fehlen noch
mehr weniger
500,00 € Bedarf insgesamt
1,18 € mit Gooding gesammelt
498,82 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Viele der Kinder in Burkina Faso besitzen keine Geburtsurkunde, weil die Mütter oft zuhause entbinden und das Kind nicht wie in Deutschland beim Standesamt registriert wird. Für die spätere Einschulung benötigt man aber eine Geburtsurkunde. Besonders häufig sind es die Mädchen, die keine Geburtsurkunde haben, weil für sie oft gar keine Schulbildung vorgesehen ist. Im Rahmen unserer Aufklärungskampagnen für Mädchenrechte informieren unsere Projektpartnerinnen vor Ort auch über die Schulpflicht und erklären die Vorteile von Mädchenbildung. Um die Eltern zu ermutigen, ihre Töchter in der Schule anzumelden, werden die Kosten der Ausstellung einer Geburtsurkunde übernommen. In diesem Projekt möchten wir für 1.000 Mädchen im Vorschulalter Geburtsurkunden finanzieren, damit sie rechtzeitig in der Grundschule angemeldet werden können.

Träger und Verantwortliche

SAIDA International e.V.
Leipzig, Deutschland
Simone Schwarz

Weitere Projekte

Mädchenbildung in Burkina Faso

Träger : Mädchenschutzprogramm in Burkina Faso
Leipzig, DE
Projekt erfolgreich finanziert!