Gooding Schnell-Einkauf!

Kinderlernküche

Duisburg, Deutschland
516,86 €
Einkauf starten
Gemeinnützigkeit nicht nachgewiesen mehr

Projektbedarf

Wir wollen die Lebensmittel und die Lernmaterialien für den Ernährungsführerschein finanzieren.

51% finanziert | 483,14 € fehlen noch
mehr weniger
1.000,00 € Bedarf insgesamt
500,00 € aus Eigenmitteln vorhanden
16,86 € mit Gooding gesammelt
483,14 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Ziel des Kinderhilfsprojektes und der Kinderlernküche ist es, die Folgen materieller Armut, wie erschwerter Zugang zu Bildung, soziale Ausgrenzung, Isolierung und kulturelle Armut aufzufangen und Kindern sowie auch ihren Eltern eine neue Perspektive zu geben und sie auf ihrem Weg zu begleiten. Die Zielgruppe des Projektes „Kinderlernküche“ sind, zunächst allgemein gesagt, Duisburger Kinder und indirekt deren Familien. Die beiden Sozialarbeiterinnen haben täglich direkten Kontakt mit vielen bedürftigen Hartz-IV Familien. Diese Gruppe stellt einen Teil der Zielgruppe dar und zwar den Teil, der relativ leicht erreicht werden kann und dem die Angebote von KiPa-cash-4-kids niederschwellig präsentiert werden können. Dazu gehören auch kinderreiche Familien, die oft einer besonderen finanziellen Belastung ausgesetzt sind und die als Haushalt mit nur einem Vollzeitverdiener nur knapp über der Bemessungsgrenze für Hartz-IV liegen. Ein weiterer Teil der Zielgruppe sind die Migrantenfamilien im Stadtteil – russische, polnische, syrische, irakische, libanesische und afrikanische Familien prägen das Bild im Stadtteil und werden ebenfalls aktiv in das Hilfsangebot einbezogen. Bei der Altersstruktur überwiegt die Konzentration auf Kinder, so dass bevorzugt Jungen und Mädchen bis zu einem Alter von 18 Jahren unterstützt werden.

Der Stadtteil Neumühl ist ein junger Ortsteil. Es gibt im Umkreis von 1,5 km um die geplante Kinderküche sechs Kindergärten, vier Grundschulen eine Real- und eine Gesamtschule. Jährlich gehen zwischen 50 und 60 Kinder in der Kirche zur Erstkommunion auf deren Grundstück sich auch das Büro des Projekts LebensWert mit der Kinderküche befindet. Das Angebot der Kinderlernküche ist pro Kurs für eine Gruppengröße von 6-8 Kindern ausgelegt und findet derzeit 2x-/Woche statt. Zum einen als fünfwöchiger „Ernährungsführerschein“ für 8-10 Jährige. Zum anderen als offenes Angebot für Jugendlichen von 10-13. Diese Angebote sollen aber, bei finanzieller Absicherung durch eine Förderung deutlich ausgebaut werden. So könnten bis zu 40 Kinder und Jugendliche pro Woche über einen Zeitraum erreicht werden.

Träger und Verantwortliche

Projekt LebensWert gGmbH
Duisburg, Deutschland
Barbara Hackert

Weitere Projekte

„Kinder im (Schwimm)-Verein“

Träger : Kinderlernküche
Duisburg, DE
54% finanziert

Spielgerät KiTa-Herz-Jesu

Träger : Kinderlernküche
Duisburg, DE
Projekt erfolgreich finanziert!