Gooding Schnell-Einkauf!

Bildungspatenschaft eines Ugandischen Waisenkindes

Berlin, Deutschland
135,35 €

Projektbedarf

Schulbildung eines Waisenkindes in Uganda auf einem Internat (inkl. Unterkunft, Verpflegung, etc)

30% finanziert | 314,65 € fehlen noch
mehr weniger
450,00 € Bedarf insgesamt
135,35 € mit Gooding gesammelt
314,65 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Die Oberschule ist im Gegensatz zu ugandischen Grundschulen nicht kostenlos. Die Schulgebühren und Schulmaterialien, sowie Unterkunft, Verpflegung unf persönliche Gegenstände werden benötigt.

450 Euro bedeuten das Leben eines Waisenkindes im Alter von 12 Jahren auf einer Oberschule in Uganda für ein ganzes Jahr. Es werdrn die Schulgebühren bezahlt, sowie das Kind mit allem versorgt, was es benötigt.

Mit einer Bildungspatenschaft soll den Kindern soll nicht die Verantwortung und Selbstgestaltung ihres Lebens vorweg genommen werden, sondern sie sollen an einen Punkt gebracht werden, an dem sie selbst in der Lage sind sich zu helfen. Sie sollen die Möglichkeit bekommen weitere vier Jahre zur Schule zu gehen. Danach können sie es vielleicht aus eigenem Willen und mit eigener Kraft bis zum A-Level (Abitur) und zu einer Ausbildung schaffen. Vielleicht sogar einmal an die Universität.

Träger und Verantwortliche

Jangu e.V.
Berlin, Deutschland
Etienne Salborn