Gooding Schnell-Einkauf!

Wander-Auswilderungsvoliere

Westerkappeln, Deutschland
423,23 €

Projektbedarf

Aufbau einer fahrbaren und flexiblen Voliere zur Auswilderung von Eichhörnchen im Kreis Osnabrück

33% finanziert | 876,77 € fehlen noch
mehr weniger
1.300,00 € Bedarf insgesamt
423,23 € mit Gooding gesammelt
876,77 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Die Eichhörnchen werden als Vorbereitung auf ihre Freiheit in so genannten Auswilderungsvolieren gehalten. Dort lernen die Eichhörnchen alles, was sie noch für ein Leben in Freiheit benötigen.

Die Auffangstation Rojo aus dem Umkreis Osnabrück möchte eine mobile Auswilderungs-Voliere für diesen Zweck bauen. Dazu wird ein Anhänger benötigt, auf dem die eigentliche Voliere installiert wird. Damit kann die Voliere an wechselnde Standorte gefahren und die Eichhörnchen dort ausgewildert werden.

Zum einen können Reviere entlastet werden in denen bereits sehr viele Eichhörnchen in die Freiheit entlassen wurden, zum anderen gezielt freie Reviere besetzt werden die den Anforderungen der Eichhörnchen entsprechen.

Dazu ist der Bau einer Voliere auf einem Anhänger geplant.
Der Aufwand für dieses Projekt beläuft sich auf 1.300 €.

Die Eichhörnchen kommen in einem Alter von wenigen Tagen bis zu ca. 6 Wochen in unsere Auffangstationen. Viele sind halb verhungert, krank oder verletzt und haben schon einiges an Leid hinter sich. Unsere vorwiegend privat geführten Auffangstationen kümmern sich kompetent und liebevoll um die Genesung der Tiere, damit sie im Alter von ca. 13 Wochen wieder in die Freiheit entlassen werden können.
Dadurch können wir jedes Jahr ca. 1.000 Eichhörnchen eine 2. Chance auf ein Leben in Freiheit schenken.

Träger und Verantwortliche

Eichhörnchen-Notruf e.V.
Kleinmachnow, Deutschland

Wir helfen bereits

Berit-Kristin S.
Bärbel
Michael
Beatrix
Niklas
Gerhard
Gooding-Nutzerin
Meike
Pavel K.
Monika
Claudia
Susanne