Gooding Schnell-Einkauf!

Deutsch-chilenisches Bildungsnetzwerk im Tierschutz

Wittlich, Deutschland
54,61 €

Projektbedarf

Multimediapräsentation „Voneinander lernen: Tierpflege in Deutschland und Chile“

12% finanziert | 395,39 € fehlen noch
mehr weniger
450,00 € Bedarf insgesamt
54,61 € mit Gooding gesammelt
395,39 € fehlen noch

Projektbeschreibung

„Voneinander lernen: Tierpflege in Deutschland und Chile“, so heißt das erste große Projekt unseres jungen Vereins. Hierbei tauschen sich Azubis und Tierpfleger/innen der Tierheime in Essen und Hannover ein Jahr lang (11/2018–10/2019) fachlich aus mit den Gründern und Betreibern des chilenischen Refugio Patitas Sin Hogar, einer Tierrettungsstation für ausgesetzte und misshandelte Hunde in Concepción/Chiguayante.

Die Tierschützer aus Deutschland und Chile werden sie sich gegenseitig besuchen, gemeinsam arbeiten und voneinander lernen. Wie wird ein Tierheim artgerecht gestaltet? Wie wird sein Bestand langfristig gesichert? Besonders für die chilenischen Tierschützer und ihr kleines Tierheim sind hier neue Kenntnisse und praktische Erfahrungen überlebenswichtig, denn in Chile fehlen nachhaltig geführte, moderne Tierheime bislang.

Die Vorbereitung und persönliche Begleitung der Teilnehmer/innen erfolgt in Chile und in Deutschland über Sprachkurse, interkulturelles Coaching, Workshops und Vorträge.

Unser Verein will in den kommenden Jahren ein „Bildungsnetzwerk Verantwortungsvolle Tierhaltung“ zwischen deutschen und chilenischen Einrichtungen etablieren; weitere Organisationen haben bereits ihr Interesse bekundet. Künftig soll das Spektrum ausgeweitet werden, d.h. fachlichen Austausch und wechselseitige Lehr- und Lernaufenthalte wird es im Rahmen unserer Bildungsprojekte nicht nur zwischen Tierheimen geben, sondern auch zwischen Tierarztpraxen, landwirtschaftlichen Ausbildungsstätten, Zoos und Wildtierauffangstationen.

Wir wollen deshalb mit professioneller Hilfe eine Multimediapräsentation produzieren, mit der wir im Rahmen unseres Fundraising interessierte Kreise informieren und neue Spender gewinnen können. Hierfür brauchen wir finanzielle Unterstützung.

Träger und Verantwortliche

FinnDomingo: Projekte für verantwortungsvolle Tierhaltung e.V.
Wittlich, Deutschland
Ellen Stähr

Wir helfen bereits

Ellen
Karsten
Theresia
Manuela