Gooding Schnell-Einkauf!

Tribunal

Köln, Deutschland
150.000,87 €

Projektbedarf

Im Mai veranstalten wir das Tribunal

Nur noch 7.999,13 € fehlen
mehr weniger
158.000,00 € Bedarf insgesamt
150.000,00 € aus Eigenmitteln vorhanden
0,87 € mit Gooding gesammelt
7.999,13 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Das bundesweite Aktionsbündnis "NSU-Komplex auflösen" wird im Mai 2017 in Köln-Mühlheim ein Tribunal veranstalten, damit die von Rassismus Betroffenen ihre Stimmen erheben können und gehört werden. Das Bündnis wird jahrelange Recherche-Ergebnisse vorstellen und klagen: Mit bis zu 4.000 Teilnehmenden wollen wir um die Opfer klagen, um Empathie und Solidarität zu erzeugen. Außerdem werden wir die Akteure des NSU-Komplexes benennen und anklagen. Nicht zuletzt wollen wir ein gutes Leben einklagen und dazu alle Menschen zusammenbringen, die sich für eine Gesellschaft ohne Rassismus engagieren. Unsere Botschaft mit dem Tribunal ist deutlich: Migrantisches Leben lässt sich nicht vertreiben, Einwanderung nicht rückgängig machen. Wir sehen im Gegenteil hierin das gute Leben – das Prinzip einer offenen, durch Migration entstandenen Gesellschaft der Vielen. Mit dem Tribunal schmieden wir in Köln ein breites Bündnis, um die rassistische Spaltung der Gesellschaft endlich zu überwinden.

Träger und Verantwortliche

Tribunal "NSU Komplex auflösen"
Köln, Deutschland
Laura Piotrowski