Gooding Schnell-Einkauf!

Umweltprojekt in San Marcos/Nicaragua

San Marcos, Nicaragua
893,37 €

Projektbedarf

Umweltschutz und Wiederaufforstung

6% finanziert | 14.106,63 € fehlen noch
mehr weniger
15.000,00 € Bedarf insgesamt
400,00 € aus Eigenmitteln vorhanden
493,37 € mit Gooding gesammelt
14.106,63 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Projekte zur Verbesserung der Umweltsituation sowohl in San Marcos als auch in Jena gehören seit Beginn der Städtepartnerschaft zu unseren wichtigsten Aktivitäten.

Das bisher größte Vorhaben war ein Wiederaufforstungsprojekt, welches wir mit einer finanziellen Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und die Stadt Jena mit verschiedenen Partnern zwischen Januar 2013 und März 2017 in San Marcos durchführten.

Neben den technischen Aspekten der Projekte – der Installation von Photovoltaikanlagen, dem Bau von Wasserrückhaltebecken oder der Wiederaufforstung – legten wir auch immer Wert auf eine intensive Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Dabei besteht das Ziel darin, nicht nur technische Lösungen für Umweltprobleme zu finden, sondern nachhaltige Verhaltensweisen, die Umweltschäden zu vermeiden helfen, zu etablieren.

Trotz aller dieser Erfolge in den ökologischen Projekten sollte ist uns bewusst, dass noch nichts erreicht ist: es ist weiterhin notwendig, Umweltschutzprojekte zu initiieren und Umweltbildung zu fördern. Daher haben wir uns entschlossen, die erfolgreichsten und notwendigsten Teile des Wiederaufforstungsprojektes weiterzuführen und neue Aspekte hinzuzufügen.

Was wir im Einzelnen vorhaben, erfahren Sie auf unserer Internetseite: http://einewelt-jena.de/index.php?id=39 Hier finden Sie auch aktuelle Projektberichte.

Wir danken Ihnen allen für Ihre Unterstützung

Träger und Verantwortliche

Eine-Welt-Haus e. V.
Jena, Deutschland