Gooding Schnell-Einkauf!

Notfallhilfe / HvO

Waghäusel, Deutschland
18,18 €

Projektbedarf

Unterstützung der Notfallhilfe / HvO

3% finanziert | 481,82 € fehlen noch
mehr weniger
500,00 € Bedarf insgesamt
18,18 € mit Gooding gesammelt
481,82 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Helfer vor Ort (HvO) sollen das Zeitintervall zwischen Eintreten des Notfalls und der ersten medizinischen Versorgung verkürzen, es wird Therapiefreies Intervall genannt. Je schneller qualifizierte Maßnahmen durchgeführt werden, desto günstiger ist der Heilungsablauf und umso kürzer ist im Durchschnitt die nachfolgend notwendige Behandlungszeit.

Der Helfer vor Ort:
- leistet qualifizierte Erste Hilfe,
- erkundet die Lage,
- gibt eine qualifizierte Meldung an die Rettungsleitstelle
- weist die Rettungsmittel ein
- überbrückt das hilfeleistungsfreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes
- unterstützt die Rettungskräfte
- dokumentiert den Einsatz

Laufende Kosten entstehen vor allem durch:
- Telefonate / technische Geräte
- Verbrauchsmaterial
- Betriebskosten für Fahrzeuge

Notfallhilfen / HvO erhalten selten öffentliche Zuschüsse, da ihre Hilfeleistung nicht gesetzlich gefördert ist (keine Pflichtaufgabe der Kommune wie z. B. Feuerwehr). Die entstandenen Kosten können auch nicht über eine Krankenkasse abgerechnet werden. Die Notfallhilfe / HvO-Teams werden weitgehend durch Spenden finanziert.

Träger und Verantwortliche

DRK Waghäusel
Waghäusel, Deutschland
Felix Hauck