Gooding Schnell-Einkauf!

Kastrationen von Streunerkatzen in Mittelhessen sowie Unterstützung von sozialschwachen Tierbesitzern

Hüttenberg, Deutschland
611,47 €

Projektbedarf

Kastrationen von Hunden und Katzen / Bauernhofskatzen / Streunerkatzen um das Tierleid einzudämmen

61% finanziert | 388,53 € fehlen noch
mehr weniger
1.000,00 € Bedarf insgesamt
611,47 € mit Gooding gesammelt
388,53 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Liebe Tierfreunde,

wer unsere Arbeit verfolgt, der weiß, dass wir auf Kreta schon jahrelang großangelegte Kastrationsaktionen durchführen.

Im Januar 2016 haben wir zunächst ein kleines Kastrations-Pilotprojekt in Deutschland gestartet, welches gleich beim ersten Termin ein voller Erfolg war. Im März 2016 gab es dann die erste offizielle Kastrationsaktion unseres Vereins in Kooperation mit den Wetzlarer Vereinen DGSH e. V. und Tierwohltäter gGmbH in 35578 Wetzlar für Streuner-/Bauernhofskatzen sowie für Hunde und Katzen von Bedürftigen (Sozialleistungsempfängern).

Ein ganzes Wochenende wurden Hunde und Katzen kastriert, allerdings konnten wir hier schon nicht die Nachfrage decken, weshalb klar war, das Projekt soll langfristig am Leben bleiben.

Die nächste größere Kastrationsaktion ist für den Sommer geplant, bis dahin werden wir natürlich vereinzelt Tiere kastrieren lassen.

Dieses Projekt ist in erster Linie für unkastrierte Streuner-/Bauernhofskatzen gedacht, diese können auf unsere Kosten kastriert werden, bekommen eine Behandlung gegen Endo- und Ektoparasiten sowie evtl. weiter notwendige Behandlungen wie z. B. Ohrenreinigung, Zahnsteinentfernung etc.

Des Weiteren ist uns bewusst, dass viele sozialschwache Menschen sehr an ihrem Tier hängen und es gerne kastrieren lassen würden, aber nicht in der Lage sind, die dafür anfallenden Kosten alleine zu tragen. Auch hier möchten wir aktiv werden und bieten – sofern wir die nötigen finanziellen Mittel haben – Unterstützung bei den Kastrationskosten. Durch den Tierbesitzer ist ein Eigenanteil – je nach Tierart und Geschlecht – zwischen 25-100 EUR zu tragen, die restlichen Kosten werden durch uns übernommen. Der Eingriff erfolgt durch unsere Tierärztin im mittelhessischen Raum.

Ebenso wird eine Microchip-Implantation vorgenommen und der Microchip bei Tasso registriert.

Natürlich können wir dieses Projekt langfristig nur am Leben erhalten, wenn sich viele Tierfreunde finden, die uns hierbei finanziell unterstützen.

Gleichzeitig suchen wir auch nach tierlieben Menschen in Mittelhessen, die uns an solchen Kastrationstagen unterstützen. Sei es durch Fahrdienste, Büro/Annahme, Einfangen von Streunerkatzen auf Bauernhöfen, OP Assistenz oder auch „nur“ als Tippgeber wo es noch unkastrierte Tiere in der Region gibt.

Daher bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Wenn viele Menschen kleine Schritte tun, können wir großes erreichen!

Euer Team von den Kreta-Hunden
www.kreta-hunde.de
www.facebook.de/KretaHunde

Träger und Verantwortliche

Kreta-Hunde
Hüttenberg, Deutschland
Jennifer Crass

Weitere Projekte

Aufwendungen für die tägliche Tierschutzarbeit auf Kreta

Träger : Kastrationen von Streunerkatzen in Mittelhessen sowie Unterstützung von sozialschwachen Tierbesitzern
Iraklio, GR
Projekt erfolgreich finanziert!

1 Monat Futterversorgung unserer Kreta-Hunde in der..

Träger : Kastrationen von Streunerkatzen in Mittelhessen sowie Unterstützung von sozialschwachen Tierbesitzern
Hüttenberg, DE
Projekt erfolgreich finanziert!

Wir helfen bereits

Melanie
Birgit
Barbara
Horst
Sandy
Pavel K.
Sonja
marlies
Stephanie
Alexandra
Claudia
Petra