Gooding Schnell-Einkauf!

Fit für Zuhause: Ein Förderprojekt mit der Stadt Solingen, das zum Ziel hat, älteren Menschen nach einem belastenden Krankenhausaufenthalt fit für das Zurückkehren in die häusliche Versorgung zu machen.

Solingen, Deutschland
0,00 €
Einkauf starten
Gemeinnützigkeit nicht nachgewiesen mehr

Projektbedarf

Schulung und Beratung für pflegende Angehörige

0% finanziert | 200,00 € fehlen noch
mehr weniger
200,00 € Bedarf insgesamt
0,00 € mit Gooding gesammelt
200,00 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Die fremde Umgebung, die vorliegende Erkrankung und die durchgeführte medizinische Versorgung mit ihrer DRG-bedingten kurzen Verweildauer, führen zu einem körperlich-seelischen Erschöpfungszustand, der die Regeneration stark beeinträchtigt. Nach beendeter medizinischer Versorgung ist der/die Betroffene(n) oftmals nicht in der Lage, ohne einen hohen Vorbereitungs- und Betreuungsaufwand in das häusliche Umfeld zurückzukehren. Die körperliche und psychische Verfassung ist instabil, sowie unklar und die pflegenden Angehörigen wissen nicht, wie sie sich auf die (neue) Situation einstellen sollen. Das Leistungsangebot richtet sich hauptsächlich

an ältere, unterstützungsbedürftige Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt,
an Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
an deren pflegende Angehörige

Ein aufeinander abgestimmtes pflegerisches Revitalisierungs-Programm aus einem Mobilitäts-, Ernährungs- und Alltagstraining, soll die Patienten über verschiedene Aktivierungsstufen für den Alltag in der eigenen häuslichen Versorgung fit machen.

Die pflegenden Angehörigen und/oder die Patienten erfahren und erleben Entlastung in einer emotionalen Belastungssituation und werden in ihren Kompetenzen gestärkt, damit sie dem Alltag mit ihren zu Pflegenden besser bewältigen können. Dies fördert das vorrangige Ziel des Konzeptes der Stadt Solingen „ambulant vor stationär“, eine selbstbestimmte Betreuungs- und Versorgungssituation älterer Menschen zu ermöglichen.

Träger und Verantwortliche

Hauspflegeverein Solingen e.V.
Solingen, Deutschland
Tassilo Mesenhöller