Gooding Schnell-Einkauf!

Ein offenes Haus der Begegnung

Petersberg, Deutschland
8.005,47 €

Projektbedarf

Um Fördermittel zu beantragen,benötigen wir Geld zur Erstellung der Nutzungs-/Planungskonzeption

53% finanziert | 6.994,53 € fehlen noch
mehr weniger
15.000,00 € Bedarf insgesamt
8.000,00 € aus Eigenmitteln vorhanden
5,47 € mit Gooding gesammelt
6.994,53 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Eine schöne Vorstellung, einen Ort zu haben, an dem man gemeinsam Hobbys nachgehen kann, jemanden für ein Gespräch oder auf eine Tasse Kaffee treffen kann, oder einfach Hilfe zur Bewältigung von Alltagsaufgaben findet. Einen Ort zum Austausch, zur Selbsthilfe, für Musik, Kultur, Kreativität und des Glaubens. Finden Sie nicht auch?
Genau das sind die Ziele, die wir mit den zwei Projekten im Petersberger Ortsteil Mösthinsdorf erreichen wollen.Die Wirksamkeit soll sich natürlich nicht nur für die Einwohner der Gemeinde bemerkbar machen, sondern über die Grenzen des Ortes hinaus wirken.Wir wollen nachhaltige Angebote schaffen, die Kirche für Interessierte öffnen und Musik, Kultur und Glauben besser erlebbar gestalten.Kulturelles Leben soll gemeinsam gestaltet werden und bürgerschaftliches Engagement gestärkt werden.Wir möchten ein harmonisches Miteinander aller Generationen unterstützen und die Nachbarschaftshilfe neu beleben. Im Ergebnis soll eine spürbare Weiterentwicklung der gesellschaftlichen und kulturellen Angebote im ländlichen Raum, für alle Altersklassen erfolgen.In der Kirche soll ein „Raum der Stille“ eingerichtet werden. Führungen sollen angeboten werden durch Vereinsmitglieder, die hier gesondert eingewiesen werden. So sollen auch die Besonderheiten der Kirche (romanisches Sandsteinportal 12.Jhd., Wetterfahne des Kirchpatron, Franz Wilhelm Werner von Veltheim, Bronzeglocke aus dem 14.Jhd. sowie Orgel von W.Loewe und E.Offenhauer) bekannter und zugänglicher gemacht werden.Wir liegen direkt am Radweg „Halle-Petersberg-Fuhne“. Hier soll Radfahrern die Möglichkeit geboten werden unsere Kirche zu besichtigen, einen Ort der Einkehr zu finden und im Gemeinschaftshaus auch die Möglichkeit der Toilettennutzung angeboten werden.
Zurzeit nutzt unser Heimatverein eine Baracke, die von der Bausubstanz in einem sehr schlechten Zustand ist. 2008 brannte die Hälfte des Gebäudes komplett aus. In unserem geplanten „Offenen Haus der Begegnungen“ soll ein Mehrzweckraum entstehen,indem z.B. die Besucher der vielfältigen Konzerte unserer Rast- und Konzertkirche versorgt werden können.Lesungen sollen organisiert werden, Angebote zu gesundheitsfördernden Maßnahmen sollen organisiert werden. Lassen Sie uns etwas dazu beitragen, das unser Dorf ein wenig bunter und lebenswerter wird, denn gemeinsam ist vieles einfacher und das Leben schöner. Hier sollen Sie einfach willkommen sein!

Träger und Verantwortliche

MHV e.V.
Petersberg, Deutschland
Ronny Krimm