Du unterstützt mit deiner Geldspende:

Stiftung Kinderblick

Leipzig, Deutschland
mehr

Die Stiftung Kinderblick hat zum Tabuthema sexueller Kindesmissbrauch in der Hotellerie seit 2013 ein Projekt zur Prävention – Wir zum Schutz der Kleinen –. Als Bildungsempfehlung mit passgenauem Schulungsprogramm wird das brisante Thema Kinderpornographie, Kinderprostitution und sexueller Kindesmissbrauch im Umfeld von Hotellerie und Tourismus ein Stück mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Es soll Straftaten durch aufmerksames Hinsehen verhindern - eine Blickoffensive mit aufdeckender Wirkung.

Das eigens für die Hotellerie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund entwickelte Schulungsprogramm „Schwierige Situationen im Hotel“ leitet zum Wahrnehmen Deuten und Handeln an. Die Schulung rüttelt auf. Sie zeigt die Schattenseiten von vermeintlich untrüglichen Situationen im Hotel. Keine langatmige Theorie sondern Beispiele, anschaulich erklärt und mit entsprechenden Handlungsempfehlungen unterlegt. Hotelpersonal, das oft den Erstkontakt zu den Opfern hat, wird sensibilisiert und auf richtiges Agieren im Verdachtsmoment vorbereitet. Es geht darum, sexuellen Kindesmissbrauch in der Entstehung zu verhindern und nicht in die Falle der Gutgläubigkeit zu tappen. Keinen unter Generalverdacht stellen, nicht Überreagieren sondern Aufpassen.

Ziel ist, dass sich im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) die Hotels mittels der gezielten Mitarbeiterschulung der Stiftung Kinderblick für einen bewussten Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch einsetzen und die Schulung in ihr Aus- und Weiterbildungsportfolio integrieren. Die Schulung ist im Selbststudium durchzuarbeiten und wird mit einem Online Wissenstest geprüft. Für bis zu zehn Mitarbeiter je Hotel stellt die Stiftung die Unterlagen kostenfrei zur Verfügung. Mittlerweile haben sich 150 Hotels mit weit über 1.200 Schulungsteilnehmern der Initiative angeschlossen.

Aufklärung mit Signalwirkung: Hotels und deren Mitarbeiter werden zunehmend mehr, die dankbar für die Richtungsweisung sind und damit für Mut und Zivilcourage eintreten.

Mit jeder Spende fördern Sie gesellschaftliches Engagement und tragen dazu bei, dass Lebensfreude und Unbeschwertheit in Kinderherzen erhalten bleiben.

Interessierte Hotels können sich unter nachstehendem Link zu Schulung anmelden:
http://www.kinderblick.org/schulungsanmeldung.html
Deine Spende erfolgt über unseren Spendenpartner Givio:

  • mit Spendenbescheinigung
  • steuerlich absetzbar
  • sichere Datenübertragung
    mehr
spenden

Wie soll deine Spende angezeigt werden?

Zahlungsart:

PayPal unterstützt im Moment nur einmalige Zahlungen. Für monatliche, quartalsweise oder jährliche bitte Bankeinzug oder Kreditkarte als Zahlungsart auswählen.

Persönliche Daten: Als Firma spenden

Zahlungsdaten

Eine Bestätigung zur Spende sendet Givio.org an:

Zahlungsübersicht:

5,00 Spende an "Stiftung Kinderblick"
+ 0,50 Betrag für die Arbeit von Givio.org. Warum?ändern
= 5,50 Gesamtspende
SEPA-Mandat: Ich ermächtige die Givio gGmbH - Spendenpartner von Gooding - Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, diese Lastschriften einzulösen.
Mehr erfahren
Ich kann innerhalb von acht (8) Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung der belasteten Beträge verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Ich verzichte hiermit auf die Erteilung eines schriftlichen SEPA-Mandates.

Indem ich auf “Jetzt spenden” klicke, erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen von Givio einverstanden.

Deine Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) übertragen.

Givio gGmbH, Hirschstr. 8, 70173 Stuttgart
Gläubiger ID: DE50ZZZ00001932085