Du unterstützt mit deiner Geldspende:

Robbenzentrum Föhr

Wyk auf Föhr, Deutschland
mehr

Das Robbenzentrum Föhr möchte neben umfangreicher Informations- und Aufklärungsarbeit vor allem in Not geratenen Meeressäugern helfen.

Das Robbenzentrum Föhr - zum Schutz der Meeressäuger - wurde im Mai 2010 von der Tierärztin Janine Bahr und dem Wildtierexperten Andrè van Gemmert als eine gemeinnützige Initiative ins Leben gerufen und in Wyk auf Föhr eröffnet.

Wir leisten Erste Hilfe bei in Not geratenen Seehunden. Ob Heuler (mutterloses Seehundbaby) oder verletzte oder kranke Robben, die an unseren Küsten stranden. Wir machen eine Erstversorgung, stabilisieren die Tiere mit Flüssigkeit und ggf. Wärme und versorgen sie auch veterinärmedizinisch. Nach erfolgreicher Rehabilitation werden sie dann wieder in ihrer natürlichen Umgebung ausgewildert. Neben der Arbeit am Tier liegt uns die Erforschung der Robben und ihres Verhaltens in ihrem ursprünglichen Lebensraum am Herzen.

In Kooperation mit internationalen Stationen und wissenschaftlichen Instituten leisten wir einen Beitrag zur Meeressäugerforschung.
Deine Spende erfolgt über unseren Spendenpartner Givio:

  • mit Spendenbescheinigung
  • steuerlich absetzbar
  • sichere Datenübertragung
    mehr
spenden

Wie soll deine Spende angezeigt werden?

Zahlungsart:

PayPal unterstützt im Moment nur einmalige Zahlungen. Für monatliche, quartalsweise oder jährliche bitte Bankeinzug oder Kreditkarte als Zahlungsart auswählen.

Persönliche Daten: Als Firma spenden

Eine Bestätigung zur Spende sendet Givio.org an:

Zahlungsübersicht:

5,00 Spende an "Robbenzentrum Föhr"
+ 0,50 Betrag für die Arbeit von Givio.org. Warum?ändern
= 5,50 Gesamtspende

Indem ich auf “Jetzt spenden” klicke, erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen von Givio einverstanden.

Deine Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) übertragen.