Gooding Schnell-Einkauf!

Bienenretter

Frankfurt am Main, Deutschland
456,95 €

Projektbedarf

Schon 456,95 € gesammelt
mehr weniger
0,00 € Bedarf insgesamt
456,95 € mit Gooding gesammelt

Projektbeschreibung

Durch die Ansiedlung von Bienen im städtischen Raum wird zur Bildung für nachhaltige Entwicklung beigetragen.

Besuchen Sie uns doch einmal auf www.bienenretter.de - Wie freuen uns auf Sie!

Unsere sich schnell wandelnde Welt wirft Gefahren und Schäden im Handeln für Mensch, Natur und Ökonomie für gegenwärtige und zukünftige Generationen auf. „Bienenretter“ will Menschen für diese Probleme sensibilisieren und zum bewussteren Umgang im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung für Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft bewegen. Mit Hilfe des Projekts kann die Bedeutung für die Menschheit reflektiert werden, auf Dauer ein gutes Leben in einer intakten Umwelt und ein erfolgreiches Wirtschaften zu ermöglichen.

Das Engagement soll allen Spaß machen. Gepaart mit einem Schuss Querdenkerei und einem Augenzwinker Ironie erregt es dazu Aufmerksamkeit. Denn der provokante Name ist dabei Mittel zum Zweck: Unser Projekt alleine wird weder die Honigbiene noch die Wildbiene retten. Aber jeder kann durch sein Verhalten ein bisschen dazu tun. Dann wäre schon viel getan. Ein jeder kann ein „Bienenretter“ sein.

FINE Frankfurter Institutes für nachhaltige Entwicklung e.V. stieß bei Überlegungen, wie man das Thema „Nachhaltigkeit“ und „nachhaltige Entwicklung in der Stadt“ besser greifbar und begreifbar machen kann, eher per Zufall bei einer Studienreise im kanadischen Vancouver auf das Bienen-Thema. Bienensterben auf dem Land und Bienenhaltung in der Großstadt sind nicht neu. Aber die Strategie dabei, die Bienen zu deren Rettung unter Nachhaltigkeitsaspekten in der Stadt anzusiedeln und dabei die Stadtbevölkerung mit einzubeziehen, klingt erfolgversprechend. Die Idee von „Bienenretter“ war geboren.

Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Helfen Sie uns diese Werte anhand dieses spannenden Projektes weiterhin vermitteln zu können!

Träger und Verantwortliche

FINE
Frankfurt am Main, Deutschland
Christian Bourgeois

Wir helfen bereits

Elisabeth
Lillydoo
Ramona
Katrin
Gooding-Nutzer
Tante Z.
Bianca
Janina
Rüdiger
marlies
Christoph