Gooding Schnell-Einkauf!

Beschaffung LKW-Wechsellader

Landau in der Pfalz, Deutschland
793,62 €

Projektbedarf

Beschaffung und Restauration eines LKW-Wechselladers zur Verbesserung der Einsatzmöglichkeiten des THW Landau

79% finanziert | 206,38 € fehlen noch
mehr weniger
1.000,00 € Bedarf insgesamt
793,62 € mit Gooding gesammelt
206,38 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Die Aufgaben und die Ausstattung des THW Landau werden immer anspruchsvoller und vielfältiger. Viele Ausrüstungsgegenstände wie das Einsatzgerüstsystem (EGS), schwere Pumpen oder die umfangreiche Stahl- und Holzausstattung für Abstützarbeiten bei Gebäudeschäden können mit den vorhandenen Fahrzeugen kaum oder nur umständlich transportiert und eingesetzt werden. Leider ist es nicht möglich, aus Mitteln der Bundesanstalt THW eine Verbesserung dieser Situation herbeizuführen. Die Landauer THWler müssen sich selbst helfen. Aus diesem Grund hat sich der Verein der Freunde und Förderer des THW Landau e.V. im Jahr 2014 zum Ziel gesetzt, einen LKW mit Wechselladeraufbau und Ladekran zu beschaffen. Mit Hilfe des wechselbaren Aufbaus soll ein modulares System eingeführt werden, mit dem andere Fahrzeuge und Anhänger des Fördervereins ersetzt werden können. Gleichzeitig soll durch den Aufbau und den Ladekran neue Einsatzoptionen geschaffen und bereits bestehende Aufgaben leichter und vor allem sicherer erfüllt werden.

Mittlerweile sind die ersten Schritte des Projekts erfolgreich vollzogen worden:
Der Kaufpreis für das gebrauchte Fahrzeug wurde aus Mitteln der Helfer des THW Landau, des Fördervereins und mit Unterstützung von Sponsoren erbracht. Seit Mitte 2015 steht ein MAN Wechsellader, der vorher bei einem städtischen Bauhof in NRW eingesetzt wurde, auf dem Hof des THW Landau. Das Fahrzeug wird aktuell von den Helfer des THW komplett in Eigenleistung demontiert, die einzelnen Bauteile von Rost gesäubert und diverse Schäden instandgesetzt. Nach und nach sollen die Teile wieder grundiert und letztendlich lackiert werden. Nach dem Zusammenbau, der endgültigen Lackierung und der Inbetriebnahme der Hydraulikanlagen wird dem Ortsverband Landau mit dem Fahrzeug ein wichtiges Hilfsmittel für die Einsätze in der Vorderpfalz, in Deutschland oder darüber hinaus zur Verfügung stehen. In Zeiten, in denen ehrenamtliches Engagement im Katastrophenschutz von einem immer geringer werdenden Teil der Bevölkerung getragen wird, ist jede Erleichterung der Arbeiten eine ungemeine Motivation für die 80 aktiven Helfer des THW Landau.

Weshalb wenden wir uns an Sie?
Neben zahlreichen Aufgaben, bei denen wir auf die Unterstützung von externen Fachleuten angewiesen sind (Lackierung, Montage der Hydraulik, Reifenmontage, etc.) benötigen wir noch finanzielle Unterstützung für den erfolgreichen Abschluss des Projekts.

Träger und Verantwortliche

Helferverein THW Landau
Landau in der Pfalz, Deutschland
Florian Feierabend

Wir helfen bereits

Michael
Stefan
Christoph
Kirstin
Florian
Daniel
Martin
Nicolas
Daniel
Andrea
Michael