Gooding Schnell-Einkauf!

Äthiopischer Wolf -Einsamer Wolf auf dem Dach Afrikas

Münster, Deutschland
11,00 €

Projektbedarf

Schutzimpfung für die letzten Äthiopischen Wölfe

2% finanziert | 489,00 € fehlen noch
mehr weniger
500,00 € Bedarf insgesamt
11,00 € mit Gooding gesammelt
489,00 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Der Äthiopische Wolf ist der seltenste Wolf der Welt und gehört zu den am meisten gefährdeten Beutegreifern. Sein Verbreitungsgebiet beschränkt sich ausschließlich auf das äthiopische Hochland, in den baumlosen Höhen zwischen 3.000 und 4.500 m. Allerdings zwingt sie die immer weiter voranschreitende landwirtschaftliche Nutzung auf Höhen über 3.800 Meter auszuweichen. Nur noch etwa 400 Tiere haben überlebt, der Äthiopische Wolf steht am Rand der Ausrottung.
Natürliche Feinde hat der Wolf keine — Leoparden gibt es im Äthiopischen Hochland schon lange nicht mehr. Doch sicher sind die Tiere keinsefalls. Neben der Zerstörung des Lebensraumes geht heute die größte Gefahr für den Äthiopischen Wolf von einem unsichtbaren Feind aus: die Ansteckung mit tödlichen Krankheiten, die von Hunden auf die Wolfspopulation übertragen werden. Nicht nur Haushunde, sondern auch streunende oder verwilderte Hunde können die Wölfe anstecken und drohen so die letzten Tiere dieser hochgefährdeten Art auszurotten.
Um die Ausbreitung der tödlichen Seuchen (Tollwut und Hundestaupe) einzudämmen und der letzten Äthiopischen Wölfe eine Überlebenschance zu geben, werden Schutzimpfungen dringend benötigt.

Träger und Verantwortliche

Stiftung Artenschutz
Münster, Deutschland
Ivelina Frantsova-Bauer

Weitere Projekte

Primatenschutz in Vietnam

Träger : Äthiopischer Wolf -Einsamer Wolf auf dem Dach Afrikas
Münster, DE
Schon 0,00 € gesammelt

Wir helfen bereits

Florian
Melanie
Petra Nico...
Gooding-Nutzerin