Gooding Schnell-Einkauf!

1 Million Bäume für Borneo

Stuttgart, Deutschland
805,63 €

Projektbedarf

Mit einem Handtraktor können wir abgeholzte Flächen wieder fruchtbar machen & Nahrungsmittel anbauen

Nur noch 144,37 € fehlen
mehr weniger
950,00 € Bedarf insgesamt
805,63 € mit Gooding gesammelt
144,37 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Wir unterstützen Kleinbauern in Borneo neben Nutzhölzern auch Lebensmittel anzubauen. Mit den Erkenntnissen moderner, ökologischer Landwirtschaft können Bauern abgeholzte Flächen wieder fruchtbar machen und sind dadurch nicht mehr auf Brandrodung zum Anbau von Nahrungsmitteln angewiesen. Die Fruchtbarkeit der Böden ist gering, deswegen ist die Anreicherung des Bodens mit Kompost eine Voraussetzung für den Gemüseanbau. Meistens nutzen die Bauern Handwerkzeuge, und können daher nur kleine Flächen bearbeiten. Ein Handtraktor, den die Dorfgemeinschaft zusammen nutzen kann, würde die Arbeit stark erleichtern und weiteren Bauern den Anbau von Gemüse ermöglichen.

Unser Programm 1 Million Trees (eine Million Bäume) gibt es seit Januar 2014. Das Ziel ist es, auf Borneo eine Landnutzungsform zu etablieren, die nachhaltiger und wirtschaftlich profitabler ist als die Rodung von Regenwald oder das Anlegen von Monokulturen. Insgesamt 1 Million schnellwachsende Bäume werden von lokalen Baumschulen aufgezogen und von Bauern auf abgeholzten Flächen in den Pufferzonen zum Regenwald gepflanzt. Als Ergänzung pflanzen die Bauern Gemüse zwischen den Bäumen an (in so genannten Agroforstsystemen). Dadurch verbessern die Bauern ihre eigene Versorgung mit Nahrungsmitteln und können außerdem durch den Verkauf von zusätzlichen Ernteerträgen ihr Einkommen steigern.

Tropische Regenwälder sind von enormer ökologischer Bedeutung. Sie fungieren als Wasser- und Kohlendioxidspeicher und Klimaregulator. Außerdem beherbergen sie 80 % aller terrestrischen Tier- und Pflanzenarten. Borneo war ursprünglich nahezu komplett mit Wäldern bedeckt. Heute sind bereits über 50 % des Waldbestands vernichtet und die Entwaldung geht weiter. Die lokalen Gemeinschaften, die früher im Einklang mit der Natur gelebt haben, sind stark vom Rückgang des Waldes betroffen und leben in armen Verhältnissen. Nahrungsanbau bedeutet meistens Brandrodung, und Gemüse steht entweder nicht auf dem Speiseplan oder wird teuer zugekauft.

Fairventures kann in Borneo auf seit über 15 Jahren bestehende Beziehungen zurückgreifen. Unser Geschäftsführer Johannes Schwegler hat dort gelebt und gearbeitet und hautnah miterlebt, wie die Zerstörung des Regenwaldes die Lage der Bevölkerung von Jahr zu Jahr verschlechtert. Deswegen ist es unser Ziel, mit nachhaltiger Land- und Forstwirtschaft die Umwelt zu schützen und die Lebensgrundlage der Bevölkerung vor Ort zu verbessern.

Mehr Infos: www.fairventures.org/worldwide/1mtrees-borneo

Träger und Verantwortliche

Fairventures Worldwide
Stuttgart, Deutschland
Alina Greiner

Weitere Projekte

1 Million Bäume für Borneo

Träger : 1 Million Bäume für Borneo
Stuttgart, DE
Projekt erfolgreich finanziert!

Wir helfen bereits

Jerome
Astrid
Sascha C.
kathrin
Gooding-Nutzerin
Marion
Dominik
Bianca
Tante Z.
Okka
Tim
Florian