Du unterstützt mit deiner Geldspende:

Refugees Online e.V.

Gilching, Deutschland
mehr

Refugees Online engagiert sich für kostenlosen Internetzugang (WLAN) in Flüchtlingsunterkünften.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt in Flüchtlingsunterkünften Internetzugang bereit zu stellen und bei entsprechender Nachfrage auch Schulungen zum Thema „Computer, Smartphone, Tablet & Co.“ anzubieten.

Als erstes Projekt für 2015 haben wir uns die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge am Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck ausgewählt. Wir haben einen Computer-Schulungsraum eingerichtet und bieten dort Schulungen zum Thema Computer, Internet, Tablet, Smartphone & Co an. Dabei geht es um die Vermittlung von Basiswissen, das den Flüchtlingen helfen soll das Potenzial dieser Technologien in kürzester Zeit nutzen zu können. Wir folgen hier keinem „Lehrplan“, denn in einer Durchgangsunterkunft wechseln die Bewohner regelmäßig und wir haben bei jeder Schulung einen anderen Stand der Vorkenntnisse. Soweit möglich motivieren wir qualifizierte Flüchtlinge sich als Trainer zu engagieren. Damit können wir gelegentlich auch Schulungen in anderen Sprachen als Englisch anbieten. In Sachen Internet waren die technischen Voraussetzungen in der ehemaligen Kaserne besonders schwierig, weil es auf dem Gelände bisher keine DSL-Leitungen gab. Dank der Unterstützung durch das Bauamt und dem Betreiber der Unterkunft hat es aber dann doch geklappt und wir haben seit August 2015 endlich DSL.

Das zweite Projekt kam dann im Mai 2015 dazu, die Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung in Germering. Dort sind etwa 100 Flüchtlinge untergebracht, ab August 2015 sollen es 250 werden. Hier läuft seit Ende Mai der Internetzugang und wir haben eine Computerecke mit einigen PCs und Tablets aufgebaut. Der Zugang wird hier - wie auch in Fürstenfeldbruck - über ein professionelles WLAN-Hotspot-System geregelt.

Im Juli 2015 kam dann noch die Turnhalle in Inning dazu, dort sind rund 200 Menschen für einige Zeit untergebracht. Hier stellt uns der SV Inning freundlicherweise die DSL-Leitung zur Verfügung.

Im Moment sind wir dabei, vielen weiteren Helferkreisen mit Rat und Tat behilflich zu sein, auch die Zusammenarbeit mit der Initiative Freifunk wird immer intensiver.
Deine Spende erfolgt über unseren Spendenpartner Givio:

  • mit Spendenbescheinigung
  • steuerlich absetzbar
  • sichere Datenübertragung
    mehr
spenden

Wie soll deine Spende angezeigt werden?

Zahlungsart:

PayPal unterstützt im Moment nur einmalige Zahlungen. Für monatliche, quartalsweise oder jährliche bitte Bankeinzug oder Kreditkarte als Zahlungsart auswählen.

Persönliche Daten: Als Firma spenden

Zahlungsdaten

Eine Bestätigung zur Spende sendet Givio.org an:

Zahlungsübersicht:

5,00 Spende an "Refugees Online e.V."
+ 0,50 Betrag für die Arbeit von Givio.org. Warum?ändern
= 5,50 Gesamtspende
SEPA-Mandat: Ich ermächtige die Givio gGmbH - Spendenpartner von Gooding - Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, diese Lastschriften einzulösen.
Mehr erfahren
Ich kann innerhalb von acht (8) Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung der belasteten Beträge verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Ich verzichte hiermit auf die Erteilung eines schriftlichen SEPA-Mandates.

Indem ich auf “Jetzt spenden” klicke, erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen von Givio einverstanden.

Deine Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) übertragen.

Givio gGmbH, Hirschstr. 8, 70173 Stuttgart
Gläubiger ID: DE50ZZZ00001932085