Gooding Schnell-Einkauf!

Ältere Schwester / älterer Bruder - Mentoren für (fast) vergessene Kinder

Gottmadingen, Deutschland
375,08 €

Projektbedarf

15 € / Monat finanzieren ein ehrenamtliches Mentorat für ein Kind aus schwierigsten Verhältnissen

19% finanziert | 1.624,92 € fehlen noch
mehr weniger
2.000,00 € Bedarf insgesamt
375,08 € mit Gooding gesammelt
1.624,92 € fehlen noch

Projektbeschreibung

Seit 12 Jahren erfolgreich! Studenten als Paten im Ehrenamt für benachteiligte Kinder aus Heimen, von der Straße oder aus dysfunktionalen Familien. Die Studenten qualifizieren sich und verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Hoffnung = Frieden!

Ich stelle ein Projekt vor, das ich (als Ärztin und Therapeutin) von Anfang an mit begleite und das mir sehr am Herzen liegt, weil es Chancen schafft für Kinder, die ansonsten kaum Unterstützung bekommen.

Wir kümmern uns um Kinder, die ansonsten keine Chance bekommen: Zum einen unterstützen wir Kinder, die auf der Straße arbeiten. Außerdem stellen wir Mentoren: Der Name: "Ältere Schwester / Älterer Bruder" trifft genau den Kern:
Studenten kümmern sich ehrenamtlich - wie ältere Geschwister - um Kinder aus schwierigen Verhältnissen. Durch Freizeitaktivitäten und schulische Unterstützung entwickeln die begleiteten Kinder Lebenskompetenz und Vertrauen. Auch die Studenten lernen fürs Leben!
Dieses Projekt wird seit 2003 realisiert. Wir arbeiten dabei über alle ethnischen und religiösen Grenzen hinweg.

Solche Mentorate laufen aktuell in 6 Universitätsstädten. Insgesamt 7 Organisationen haben sich in einem Netzwerk zusammengeschlossen. Zurzeit sind insgesamt 150 Kind-Student Partnerschaften aktiv.

Die ehrenamtlich mitarbeitenden Studierenden treffen sich regelmäßig mit dem Kind, das im Kinderheim aufwächst oder ein „Sozialfall“ ist. Die Beziehung zum Studenten gibt dem Kind Raum, sich durch Modelllernen sozial angemessenes Verhalten, Selbständigkeit und Zukunftsperspektiven anzueignen. Die Studierenden, oft selber von traumatischen Erfahrungen belastet, werden für ihr Engagement ausgebildet und durch Gruppenberatung begleitet.

Durch diese Arbeit leisten wir einen Beitrag zur sozialen Integration von benachteiligten und ausgegrenzten Kindern und verhindern so das Abgleiten in destruktives oder gewalttätiges Verhalten oder gar in eine Sucht. Wir unterstützen die Freiwilligen, ihre Fähigkeiten als BürgerInnen eines demokratischen Staates zu entwickeln. Viele unserer ehemaligen Ehrenamtlichen arbeiten inzwischen fest angestellt in sozialen Berufen. Bei einer Jugendarbeitslosigkeit von über 60 % in Bosnien ist dies ein wichtiger Begleiteffekt unserer Arbeit!

Träger und Verantwortliche

Bosnien-Hilfe der AWO Gottmadingen (Arbeiterwohlfahrt, Ortsgruppe Gottmadingen)
Gottmadingen, Deutschland
Ulrike Blatter

Weitere Projekte

#HolidayChallenge2018

Träger : Ältere Schwester / älterer Bruder - Mentoren für (fast) vergessene Kinder
Gottmadingen, DE
64% finanziert

Wir helfen bereits

Gooding-Nutzerin
Joachim
Iris